Röer Bestattungen, Kiel Elmschenhagen

Seebestattungen in der Kieler Förde

Die Verbundenheit zum Meer ist das Wesen unserer Stadt – der Wind, die Möwen, der weite Blick über das Wasser.
Ein Seebestattung verbindet den Menschen mit dem Kreislauf der Natur und verbindet ihn mit der Kraft und der Beständigkeit der See.
 
Unser Seebestattungen starten ab Strande. Die Trauergäste haben dabei das ganze Schiff für sich alleine zur Verfügung und können den Verstorbenen nach Ihren Vorstellungen auf seiner letzten Reise begleiten.

An der Beisetzungsstelle angekommen, versammelt der Kapitän die Angehörigen auf dem Achterdeck und hält eine Ansprache nach Seemannsbrauch. Danach glast die Schiffsglocke, der Verstorbene wird verabschiedet und die Urne wird an einem Tampen ins Wasser gelassen.

Der Kapitän lässt die Schiffsmotoren an und dreht eine letzte Runde um das Bestattungsfeld. In dieser Zeit können die Trauergäste dem Meer als letzten Gruß Blumen übergeben.

Danach dreht das Schiff ab und nimmt nach dem Signal "Gute Reise" wieder Kurs auf den Hafen.

An Bord besteht die Möglichkeit, Kuchen oder kleine Snacks servieren zu lassen, die Fahrzeit kann ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden.

Wir bieten natürlich auch Seebestattungen in anderen Seegebieten an Nord- und Ostsee sowie in allen anderen Weltmeeren an.
Außenansicht Röer
Anton Röer
Elmschenhagener Bestattungsinstitut

Dorfstraße 13
24146 Kiel

Telefon 0431-783254
Telefax 0431-781125

info@roeer-bestattungen.de